Werbung
Montag, 02. Oktober 2017 12:27 Uhr

26 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden begrüßt

Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden begrüßte heute 26 neue Kolleginnen und Kollegen, die ab jetzt ihren Dienst auf den Dienststellen der Inspektion aufnehmen werden. Dabei waren Führungskräfte aus allen Bereichen der Inspektion.

Inspektionsleiter Ralf Leopold und seine Mitarbeiter nahmen die "Neuen" heute Vormittag in Empfang. Ihr zukünftiger Chef hieß alle Neuzugänge herzlich willkommen und skizzierte einige Eckpunkte ihrer künftigen Tätigkeit. "Bei allem, was Sie dienstlich tun, verkörpern Sie ab heute -die Polizei im Weserbergland-. Das wird für Sie eine große Verantwortung sein, die aber auch viel Freude bereitet", so der Inspektionsleiter. Ralf Leopold wünschte allen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen erfolgreichen Start sowie viel Freude bei der Arbeit auf ihren neuen Dienststellen und ist sich sicher, dass sie dort auf motivierte Kolleginnen und Kollegen treffen, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen werden, denn Polizeiarbeit ist Teamarbeit. "Sie können sicher sein, dass Ihnen nicht langweilig wird" gab der Hamelner Polizeichef den Neuen mit auf den Weg und freute sich sehr, "jeden Einzelnen als Verstärkung für unsere Arbeit zugunsten der Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger im Weserbergland" begrüßen zu dürfen.

Bei den neuen Kolleginnen und Kollegen handelt es sich überwiegend um Absolventinnen und Absolventen der Polizeiakademie oder um Polizeibeamtinnen und - beamte, die bislang ihren Dienst bei der Bereitschaftspolizei versehen hatten.

Sie kommen beim Einsatz- und Streifendienst in Hameln, beim Polizeikommissariat Bad Münder und Polizeikommissariat Bad Pyrmont sowie den Dienststellen des PK Holzminden zum Einsatz.

Ein spezialisierter Mitarbeiter wird als IT-Experte in der Datenverarbeitungsgruppe der Polizeiinspektion eingesetzt.

Für einige Kollegen ging es im Anschluss der Begrüßungsveranstaltung gleich weiter zu ihren Arbeitsplätzen, wo sie zum Teil schon heute ihren Dienst aufnahmen.

Foto: Polizei

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.