Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04


Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

15.03.2017 - 06:43 Uhr

Wandlungsfähige Waldbewohner: Die intelligenten Wildschweine stehen bei einer Führung im Wildpark Neuhaus im Fokus

Neuhaus (red). Dass Schweine – entgegen ihres allgemeinen Rufs – alles andere als dumm sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Gerade Wildschweine, die hochbeinigen, freilebenden Verwandten des Hausschweins, gelten als intelligente und extrem anpassungsfähige Vierbeiner. Kein Wunder also, dass die Wildschweinpopulation bereits seit Jahrzehnten immer weiter ansteigt.

Schon längst leben die Borstentiere nicht mehr nur in ihrem ursprünglichen Lebensraum, dem Wald. Denn immer öfter zieht es die geselligen „Schwarzkittel“, die in sogenannten Rotten mit mehreren Tieren zusammenleben, auch in die Nähe von besiedelten Gebieten, mitunter sogar bis in Großstädte. So gilt beispielsweise Berlin heute als Hauptstadt der Wildschweine. Bis zu 4.000 Tiere sollen sich bereits in der Spree-Metropole aufhalten. Dort machen sie weder vor Parkanlagen, Friedhöfen noch privaten Gärten Halt und gehen auch gern einmal in Mülltonnen auf Nahrungssuche.

Begegnungen mit dem Menschen sind deshalb weniger eine Ausnahme, als vielmehr vielerorts schon die Regel. Und sie werfen einige Fragen auf. Denn Wildschweine sind alles andere als zahme Haustiere. Sie können eine Schulterhöhe von mehr als einem Meter erreichen, bis zu 200 Kilo auf die Waage bringen und gewaltige Kräfte freisetzen. Da gilt es, sich zu überlegen, wie man sich verhalten sollte, wenn man auf einen oder gar mehrere Vertreter trifft und ob sie dem Menschen gefährlich werden können.

Fragen wie diese werden am 2. April in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland beantwortet. Und zwar im Wildpark Neuhaus der Niedersächsischen Landesforsten. „Schweinchen schlau – das Leben der Wildschweine“ heißt die Führung, die die borstigen Waldbewohner in den Mittelpunkt stellt. Die Führung beginnt um 10 Uhr und kostet zusätzlich zum Eintritt in den Wildpark einen Euro. Treffpunkt ist der Eingang des Wildparks hinter dem WildparkHaus – dem Solling-Besucherzentrum.

Weitere Informationen sind beim WildparkHaus, Tel. 05536/9609980 sowie der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Foto: SVR

Wandlungsfähige Waldbewohner: Die intelligenten Wildschweine stehen bei einer Führung im Wildpark Neuhaus im Fokus - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

1. Gesellschaft Mittwoch, 22.03 Rettungseinsatz auf der Holzmindener Liebigstraße: ...
2. Gesellschaft Sonntag, 19.03 „Auf einen Kaffee mit…“ dem Dinner Club ...
3. Gesellschaft Donnerstag, 16.03 Unfallflucht vor Fitnessstudio / Gegen Poller gefahren ...
4. Wirtschaft Freitag, 17.03 Symrise beteiligt Mitarbeiter am Unternehmenserfolg: ...
5. Wirtschaft Dienstag, 21.03 Wir suchen ...
 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News