Werbung
Dienstag, 11. Juli 2017 08:40 Uhr

Holzmindener NNH-FightNight: Vorverkauf ist gestartet – Trainingspartner von Anthony Joshua und Emil Markic sind dabei!

Muhammedali Bayat Farid aus Dubai (Trainingspartner von Anthony Joshua).

Holzminden (mm). Am Samstag, den 21. Oktober heißt in der Holzmindener Stadthalle bereits zum vierten Mal „Ring frei!“ Nach den Erfolgen aus den Vorjahren wird es auch in diesem Jahr wieder eine von Jamal Ibrahim organsierte Boxgala in der Kreisstadt geben. „Wir haben zwei Titelkämpfe bei der WBO beantragt“, blickt Ibrahim im Gespräch mit der Redaktion auf das Event in Holzminden voraus. Die Pforten der Stadthalle werden sich um 18 Uhr öffnen, ehe um 19 Uhr die Show starten wird.

Mit dabei werden in jedem Fall mit Mohammedali Bayat Farid aus Dubai und der Kroate Emil Markic zwei Kämpfer aus der Kettybox-Promotion von Redzo Dedic sein. Beide Kämpfer waren zuletzt auch in Espelkamp bei der ersten FightNight dabei und konnten Pflichtsiege einfahren. Während Mohammedali Bayat Farid immer mal wieder mit dem Schwergewichtsweltmeister Anthony Joshua, der zuletzt Wladimir Klitschko auf die Bretter geschickt hat, trainiert, verlor Markic vor kurzem in Neuseeland in einem hochkarätigen Titelkampf. Zudem werden der Hamelner Omar Siala und Güney Ertak, dessen Kampfname "Zaza" ist, die Fäuste schwingen.

Aber nicht nur im Ring wird den Besuchern etwas geboten - auch für einen Live-Act haben die Organisatoren gesorgt. Songwriter und Sänger Cosmo Klein wird in der Holzmindener Stadthalle auftreten und für die Musik in den Pausen und bei der Aftershowparty sorgen. Gemeinsam mit KeeMo landete er mit "beautiful lie" in Portugal auf Platz 1 der Charts und trat bereits in Höxter auf.

Sie möchten am 21. Oktober mit dabei sein? Das geht ganz einfach. Karten liegen beim Täglichen Anzeiger, beim DEVK-Berater Philipp Zurmöhle in Uslar (Tel.: 0173/8196121) und im Stadtmarketing bereit. „In diesem Jahr werde ich zudem einen Lieferservice anbieten“, berichtet Jamal Ibrahim, der unter 01725233904 erreichbar ist. Die erste Reihe kostet im Vorverkauf 45 Euro (Abendkasse: 50 Euro) und Sitz-/Stehplätze 20 Euro (Abendkasse: 25 Euro). Auch in diesem Jahr wird es für jeweils 5 Personen einen VIP-Tisch geben. Dieser kostet 500 Euro und beinhaltet Essen und Trinken für den ganzen Abend.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.