Werbung
Montag, 09. Oktober 2017 10:21 Uhr

Einzigartiges Adventure-Game eröffnet in Holzminden

Holzminden (red). Für November ist in Holzminden eine neue Attraktion geplant: Ein Abenteuer-Escape-Game – das einzigartige Adventure-Game für kleine und größere Gruppen! Passend für alle, die auf der Suche nach einem ganz besonderen Betriebsausflug oder der unvergesslichen Weihnachtsfeier sind, gibt es ein neues Ziel.

Auf fast 400 m² Aktionsfläche entsteht in dem ehemaligen Genossenschaftsgebäude an der Fürstenberger Straße das „Bergwerk Holzminden“ - ein Adventure-Game der nächsten Generation. In zwei täuschend echt nachgebauten Bergwerksstollen werden die Besucher eingesperrt und erleben das einmalige Life-Escape. Hier wird es zusätzlich zu kniffligen Rätseln dunkle Tunnel, verzwickte Hindernisse und eine beklemmende Gänsehaut geben.

Zur Story: Die Besucher betreten ein Bergwerk, das seit ewigen Zeiten verlassen scheint. Plötzlich eingeschlossen wird die Suche nach dem Ausgang in den engen, dunklen Schächten zwangsläufig zum Abenteuer. Jetzt nicht den Kopf verlieren, alle Sinne schärfen und gemeinsam den Weg nach draußen finden. Unterwegs sind Hindernisse zu überwinden, Türen zu öffnen und Geheimnisse aufzudecken, um am Ende schmutzig aber glücklich das Tageslicht wiederzusehen.

Dieses Nervenkitzel-Abenteuer verlangt von den Besuchern eine Kombination aus Teamgeist, körperlicher Action und Köpfchen.

Betreiber des „Bergwerk Holzminden“ ist die Schattenspringer GmbH aus Bielefeld. Geschäftsführer Christoph Brand hat 2010 den Hochseilgarten TreeRock in Silberborn eröffnet. Das „Bergwerk Holzminden“ bietet Gruppen von 4 bis 30 Personen das ganz besondere Team-Abenteuer.

Foto: Schattenspringer GmbH

 

 

 

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.