Freitag, 21. Dezember 2018 19:36 Uhr

Wohnungsbrand in der 'Unter dem Kiekenstein' Straße - Männliche Person gerettet

Holzminden (fw). Am heutigen Abend gegen 18.30 Uhr wurde Alarm aufgrund eines Wohnungsbrands in der Straße 'Unter dem Kiekenstein' ausgelöst. Aus noch ungeklärter Ursache geriet in der untersten Etage eines Mehrfamilienhauses eine Wohnung in Brand. Vor Ort retteten die Einsatzkräfte einen älteren Mann durch Aufbrechen der Wohnungstür. Da sich das Haus über drei Etagen zieht, wurde die Drehleiter aus Höxter hinzugerufen.

Insgesamt sind circa 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Holzminden, Stadtoldendorf und Höxter im Einsatz. Dazu ein Rettungswagen sowie die Polizei. Der ´Bewohner der Wohnung wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ärztlich versorgt. Drei Löschfahrzeuge und zwei Drehleitern sind bis dato im Einsatz.

Derzeit ist die Straße voll gesperrt. Die Einsatzkräfte sind dabei den Brandherd zu finden und zu löschen. Die Wohnung wird dazu komplett geräumt. Am Anschluss werden die Brandermittler die Arbeit aufnehmen. Laut Informationen hat es in der vergangenen Zeit in diesem Haus bereits des Öfteren gebrannt.

 
Feuer Wohnung

Großeinsatz der Feuerwehren in Holzminden - Gegen 18.30 Uhr wurde aufgrund eines Wohnungsbrands in der Straße 'Unter dem Kiekenstein' Alarm ausgelöst https://holzminden-news.de/blaulicht/2793-wohnungsbrand-in-der-unter-dem-kiekenstein-stra%C3%9Fe-m%C3%A4nnliche-person-gerettet

Gepostet von Weser-Ith News - www.meine-onlinezeitung.de am Freitag, 21. Dezember 2018

Foto: sl

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de