Werbung
Donnerstag, 12. April 2018 17:56 Uhr

Am Stahler Ufer brennt es gleich zweimal

Stahle/ Holzminden (red). Mit 14 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen musste die Feuerwehr Holzminden heute Nachmittag, gegen 16 Uhr, ausrücken. Am Stahler Ufer in Höhe der Brücke (B64) hatte die Feuerwehr einen brennenden Strohhaufen auf der Wiese zu löschen. Die Brandbekämpfung erfolgte rasch.

Kurze Zeit später meldete eine Passantin ein weiteres Feuer, ungefähr 200 Meter entfernt. Nachdem die Feuerwehr das Tanklöschfahrzeug dorthin verlegt hatte, konnte dort ein glimmender Haufen Sägespäne abgelöscht werden. Zurzeit ermittelt die Polizei die Brandursache.

Foto: Willeke

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de