×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/fotos/galerie/feuer_hol_0609/brand-holzminden-04.jpg'

Blaulicht

Dienstag, 18. September 2018 14:45 Uhr

Brandmelder löst aus unerklärlichen Gründen Alarm im Weserhotel aus

Holzminden (red). Am Sonntag den 16. September wurde im Weserhotel zweimal der Alarm ausgelöst. Gegen 17.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte durch die Auslösung einer Brandmeldeanlage zum Einsatzort von der Leitstelle Weserbergland alarmiert. Nach Ankunft des LF 20/16 konnte nach ersten Begutachtungen Entwarnung gegeben werden, da aus unerklärlichen Gründen im Bereich des Treppenhauses ein Rauchmelder anging.

Kurz vor 22.00 Uhr mussten die Feuerwehrkräfte erneut zum Hotel ausrücken...

Mittwoch, 12. September 2018 16:49 Uhr

Großbrand in der Uferstraße wahrscheinlich Brandstiftung - Polizei sucht weiterhin nach Zeugen

Holzminden (fw). Die Ermittlungen des Großbrandes in der Uferstraße in Holzminden sind abgeschlossen. Wie die Polizei auf Anfrage der Redaktion Holzminden News mitteilte, handelt es sich mit größter Wahrscheinlichkeit um Brandstiftung. Ein elektrischer Defekt kann ausgeschlossen werden. Doch ob es sich um vorsetzliche oder fahrlässige Brandstiftung handelt, ist noch unklar. Daher sucht die örtliche Dienststelle weiterhin Zeugen und ist auf Aussagen der Passanten, die sich zur Tatzeit un...

Sonntag, 09. September 2018 21:00 Uhr

Bundesstraße 497 wegen Hubschrauberlandung zeitweise voll gesperrt

Holzminden/Mühlenberg (rus). Auf der Bundesstraße 497 bei Mühlenberg war am frühen Sonntagabend ein Motorradfahrer in der sogenannten Teufelskurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt. Dabei zog sich der aus Einbeck stammende Fahrer schwere Beinverletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 44" in eine Klinik geflogen werden. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen musste die Bundesstraße zwischen Neuhaus und Holzminden zeitweise voll gesperrt ...

Freitag, 07. September 2018 17:01 Uhr

Nach Bedrohung: Spezialkräfte der Polizei durchsuchen Wohnungen in Holzminden - Tatverdächtiger auf der Flucht

Holzminden (red). Spezialkräfte der Polizei durchsuchten in der Nacht zum Freitag, 7. September, drei Wohnungen in Holzminden. Hintergrund war der Verdacht einer Bedrohung und der Verdacht des unerlaubten Waffenbesitzes. Ein 45-jähriger Holzmindener steht im Verdacht einen 60-Jährigen mit einer Waffe bedroht zu haben. Zeugenhinweise ließen darauf schließen, dass es sich bei der Waffe um eine "scharfe" Handfeuerwaffe handeln könnte.

Aus diesem Grund erließ das Amtsgericht Hildes...

Freitag, 07. September 2018 05:15 Uhr

Großbrand in Holzminden: Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis tief in die Nacht hinein

Holzminden (red). Das Großfeuer in der Uferstraße in Holzminden war schnell unter Kontrolle, ein Übergreifen auf die benachbarten Wohnhäuser konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren aus Holzminden, Höxter, Bevern, Stadtoldendorf und Stahle verhindert werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich aber noch bis in die Nacht hinein. Für die Brandbekämpfung wurde am späten Donnerstagabend der Gelenkmast der Feuerwehr Stadtoldendorf Stellung gebracht. Weil das alte leerstehende Geb...

zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de