Montag, 04. März 2019 17:23 Uhr

58-Jährige prallt gegen Holzstapel - 10.000 Euro Sachschaden

Neuhaus (red). Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15 Uhr zu einem scheinbar schweren Verkehrsunfall, der zum Glück glimpflich ausging. Eine 58-Jährige aus Beverungen befuhr mit ihrem Golf die Landesstraße 549, vom Ortsausgang Neuhaus in Richtung Boffzen, und kam aus ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Straße ab. Auf der linken Seite prallte sie in einen Holzstapel, nachdem sie zuvor noch ein Straßenschild gerammt hatte. Die beiden Airbags wurden sofort ausgelöst und trugen dazu bei, dass die Fahrerin nur leicht verletzt wurde. Entgegen der Erstalarmierung ging der PKW nicht in Flammen auf. Es entstand nach ersten Einschätzungen ein Sachschaden von circa 10.000 Euro. Die Verunfallte wurde vom Rettungsdienst Holzminden erstversorgt und zur weiteren Untersuchung in das städtische Krankenhaus gefahren. Rund 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuhaus und Silberborn waren zur Stelle und regelten den Verkehr sowie die weiteren Aufräumarbeiten der Unfallstelle. Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de