Mittwoch, 03. April 2019 13:01 Uhr

Feuerwehr löschte in Vollbrand stehende Mülltonnen

Holzminden (sl). Mit der Meldung „Müllcontainer brennt“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Holzminden unter der Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Nolte gegen 23.00 Uhr zum Albert-Schweitzer Therapeutikum am Pipping 5 von der Leitstelle alarmiert. Mitarbeiter des Alber-Schweitzer Therapeutikums Holzminden hatten den Brand gemerkt und unverzüglich gemeldet. Beim Eintreffen der 15 Einsatzkräften stand der Müllsammelplatz mit drei 1000 Litern Mülltonnen in Vollbrand. Zunächst wurden die umliegenden Fahrzeuge abgesichert und anschließend die Mülltonnen mit zwei C-Rohren, eins unter Atemschutz, gelöscht.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und schätzt den Schaden auf circa 5.000 Euro.

Fotos: Feuerwehr Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de