Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 11. November 2019 08:59 Uhr

Seminar der Führungskräfte traditionell in Eschershausen durchgeführt

Eschershausen (red). Am vergangenen Samstag, den 9. November, fand das alljährliche Tagesseminar zur Weiterbildung der Orts- und Gemeindebrandmeister in der Aula der Grundschule Eschershausen statt. Neben den Führungskräften der Feuerwehr des Landkreises, waren auch Gäste aus Politik und Verwaltung anwesend, um sich ein Bild über die Führungsarbeit der Feuerwehren zu machen.

Nach einem gemeinsamen Frühstück und einer kurzen Begrüßung durch Kreisbrandmeister Jens Heinemeyer startete der informationsreiche Tag mit dem ersten Referenten. Den Anfang der lehrreichen Vorträge machte Frau Holzkamp mit Neuigkeiten der Feuerwehr Unfallkasse. Die anwesenden Führungskräfte konnte aus dem Vortrag einige Erkenntnisse mitnehmen. 

Im Anschluss daran hielten Jan Tino Dehmel und Wolfgang Brandt einen Vortrag über die Ergebnisse der Strukturkommission AG6 des Landes Niedersachsen. Auch die Neuerungen in Sachen Uniform und die Neustrukturierung der Kreisfeuerwehrbereitschaften waren Thema der Sitzung. Ebenfalls wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Neuigkeiten aus der NABK vorgestellt. Einen Überblick über die aktuellen Themen der NABK gab der Leiter der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz, Oliver Moravec. Zum Abschluss gab Herr Happe noch einen Einblick über die Geschehnisse in Meppen aus dem vergangenen Sommer. Dort brannte das Moor auf einem Truppenübungsplatz über mehrere Tage. Dieser Einsatz wurde in einem spannenden Vortrag aus Sicht der Bundeswehr von Herrn Happe beleuchtet.

Gegen 15:30 Uhr endete ein Tag voller neuer Eindrücke und Informationen für die Führungskräfte und Funktionsträger in Eschershausen. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den Referenten und Organisatoren des Tages sowie der Feuerwehr Eschershausen für die exzellente Bewirtung.

Foto:  Kreisfeuerwehr/Meier

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang