Mittwoch, 27. November 2019 10:36 Uhr

Fahren ohne Fahrerlaubnis mit einem nicht versicherten Pkw: Holzmindener (28) wird durch Polizei gestoppt

Bad Pyrmont (red). Am 26. November, gegen 08.20 Uhr, wurde auf der Schillerstraße in Bad Pyrmont ein VW Polo zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Der 28-jährige Fahrzeugführer aus Holzminden wies sich mit einer ausländischen Fahrerlaubnis aus. Da der Mann mit Migrationshintergrund bereits seit über vier Jahren in Deutschland lebt, ist dieser Führerschein nicht mehr gültig. Gegen den Mann wird daher eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis geschrieben. Bei der Überprüfung des Kennzeichens wurde festgestellt, dass für den Pkw seit gut zwei Monaten kein Versicherungsschutz mehr besteht. Hierzu wird gegen den Fahrzeughalter gesondert eine Strafanzeige geschrieben. Die Weiterfahrt für das Fahrzeug wurde, bis zum Abschluss einer neuen Versicherung, mit sofortiger Wirkung untersagt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de