Donnerstag, 14. Mai 2020 16:45 Uhr

Polizeihubschrauber kreist über Holzminden

Holzminden (kp). In den frühen Nachmittagsstunden vernahmen einige aufmerksame Beobachter einen Polizeihubschrauber, der am Holzmindener Himmel zu sehen war. Was hatte es damit auf sich, fragten sich auch einige unserer Leser. Ein erster Anruf bei der Polizei Holzminden stellte sehr schnell klar, dass es sich hierbei nicht um einen Einsatz der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/ Holzminden handelte.

Auskünfte bekamen wir schließlich vom Pressesprecher der Bundespolizei Hannover. „Unsere Fliegerstaffel aus Gifhorn hatte heute Nachmittag einen Überwachungsflug unternommen“, bestätigt Detlef Lenger auf Nachfrage der Redaktion. „Also eine ganz normale Streife in der Luft“, fügt er hinzu.

Dabei soll die Gegend auf Unregelmäßigkeiten überprüft werden. Also Kontrollen, die zu Fuß oder per Auto entlang der Bahngleise führen, werden dann auch mal aus der Luft getätigt.

Ein vorläufiges Ende des Überwachungsfluges fand der Hubschrauber in Höxter. Nachdem er im Nachbarkreis gelandet war, musste das Luftfahrzeug erst einmal wieder vollgetankt werden. „Die Strecke von Gifhorn ist schließlich auch etwas länger“, sagt der Pressesprecher.

Foto: Bundespolizei

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de