Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 24. Juli 2020 11:13 Uhr

Automaten-Aufbrecher durch länderübergreifende Zusammenarbeit der Polizei gefasst

Lüchtringen/Holzminden (red). Dank des Hinweises von einem aufmerksamen Bürger und der anschließenden länderübergreifenden Zusammenarbeit der Polizeien aus Höxter und Holzminden konnten zwei Automaten-Aufbrecher unmittelbar nach ihrer Tat festgenommen werden.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag meldete sich ein Anwohner über Notruf bei der Polizei in Höxter und berichtete den Beamten, dass gerade in Lüchtringen ein Zigarettenautomat von einer Hauswand abgehebelt und entfernt wurde. Weiter konnte der Zeuge Hinweise auf das genutzte Fluchtfahrzeug geben

. Durch die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei Höxter und der niedersächsischen Nachbarbehörde, konnte das gesuchte Fahrzeug der Marke Fiat nach kurzer Zeit durch eine Streife der Polizeiwache Holzminden auf einem Schotterweg im Bereich der L550 angetroffen werden.

Einer der beiden Insassen des Fiats versuchte noch zu fliehen, die Beamten vor Ort hielten ihn aber unmittelbar fest. Im Fluchtfahrzeug befanden sich noch der entwendete Zigarettenautomat, das Tatwerkzeug und eine größere Menge an original verpackten Zigarettenschachteln. Beide Tatverdächtigen, im Alter von 28 und 29 Jahren, wurden vor Ort festgenommen. Aus den anschließenden Ermittlungen durch die Kriminalpolizei ergaben sich gegenwärtig keine weiteren Gründe für eine Inhaftierung der Tatverdächtigen. Das genutzte Tatfahrzeug wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang