Mittwoch, 22. Juli 2020 14:18 Uhr

Niedersachsen: Wieder mehr als 400 Corona-Infektionen nach Reihentestung in Lohne

Hannover (red). Nachdem die aktuellen Corona-Infektionen in Niedersachsen in den vergangenen Tagen unter den Wert von 400 Infektionen gesunken sind, muss das Land Niedersachsen nun einen Anstieg auf 406 Infektionen mitteilen. Primär resultiert dieser Anstieg aus den Coronatests in Lohne. „Insgesamt verzeichnet der Landkreis mit 29 Neuinfektionen seit vergangenem Freitag. Alle neuen positiven Corona-Befunde resultieren aus der Reihentestung bei der Firma Oldenburger Geflügelspezialitäten in Lohne“, erklärt der Landkreis Lohne auf seiner Webseite. Insgesamt sollen sich nach Medienberichten über 60 Personen in dem Wiesenhof-Schlachthot infiziert haben.

Zahlen aus Niedersachsen

14.078 Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus sind bis heute - Mittwoch, 9 Uhr - in Niedersachsen labordiagnostisch bestätigt und dem Landesgesundheitsamt (NLGA) gemeldet worden. Insgesamt 648 an Covid-19 Erkrankte wurden dem NLGA als verstorben gemeldet. Genesen sind in Niedersachsen nach einschlägiger Hochrechnung* 13.024 der bislang gemeldeten laborbestätigten Fälle. Das entspricht 92,5 Prozent.

In niedersächsischen Kliniken werden derzeit 188 mit dem Virus infizierte Patientinnen und Patienten behandelt: Davon liegen 147 Erwachsene auf Normalstationen, 31 Erwachsene benötigen intensivmedizinische Behandlung. Auf den Intensivstationen müssen 15 Erwachsene beatmet werden, zwei Patienten per ECMO. Zehn Kinder werden im Krankenhaus auf einer Normalstation behandelt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de