Kreis Holzminden (red). Langsam kommt immer mehr Bewegung in das Thema Schülerverkehr: Nachdem im Kreistag der CDU-Antrag zur Einberufung eines Runden Tischs abgelehnt wurde, wird es nun einen „Gesprächskreis“ geben. Teilnehmen werden der Kreiselternrat, ZVSN, RBB, die Fa. Mönkemeyer und die Kreisverwaltung. Außerdem hat der Verkehrsverbund reagiert und einige Buslinien angepasst, wie uns Claudia Kroll vom Kreiselternrat live in unserer Sendung mitteilen konnte. Welche das sind und was die Gesprächsrunde noch offenbarte, erfahrt ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=b-R0fnHjVZw