Werbung
Mittwoch, 03. Oktober 2018 09:57 Uhr

21. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Umwelt, Verkehr und Stadtentwicklung am 09. Oktober

Holzminden (red). Der Ausschuss für Bauen, Umwelt, Verkehr und Stadtentwicklung wird am Dienstag den 09. Oktober um 17.00 Uhr im Ratssitzungssaal, Neue Straße 17 die 21. öffentliche Sitzung ausrichten.

Zunächst wird der Bebauungsplan Nr. 9 „Wildenkielskopf“ dem Ausschuss vorgetragen. Für den Bebauungsplan zur Erweiterung des Altenwohn- und Pflegeheimes in Neuhaus werden Änderungen zur Beschließung vorgelegt. Daraufhin folgt ein Antrag der Fraktionen WIR und GFH im Ortsrat Neuhaus im Solling über die Instandsetzung der Hackelbergklause zur öffentlichen Nutzung. Auf Grund eines Wasserschadens musste die Hackelbergklause entkernt werden und soll nach den Maßnahmen wieder genutzt werden.

Die Firma E.L.F. Hallen und Maschinenbau möchte gerne den Stichweg von der Kreisstraße Lüchtringer Weg zum Firmensitz in der Lüchtringer Straße 52 ausbauen und somit einen besseren Zugang schaffen. Über zwei Verfahren soll der Ausschuss diskutieren und abstimmen. Letzter Antrag der Sitzung wird von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für die Verbesserung der städtischen Radwege und die Steigerung des Anteils der Radfahrer in Holzminden gestellt.

Anregungen und Fragen der Bürger können dem Ausschuss vorgetragen werden.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de