Mittwoch, 28. November 2018 09:10 Uhr

Junge Union Holzminden richtet Bezirkstag aus

Holzminden (r). Am letzten Wochenende fand die Bezirksversammlung der Jungen Union Südniedersachsen-Hildesheim im Hotel Buntrock in Holzminden statt. Der Kreisverband Holzminden übernahm die diesjährige Organisation der Veranstaltung und begrüßte insgesamt mehr als 50 Teilnehmer und Gäste aus den Kreisverbänden Hildesheim, Göttingen und Northeim. Die Tagesordnung am Samstag und Sonntag umfasste neben Berichten über die Arbeit des Bezirkes und die Wahl eines neuen Vorstandes interessante Auftritte von Rednern aus Landes-, Bundes- und Kommunalpolitik.

Der Kreisverband Holzminden ist nun mit drei Vorstandsmitgliedern stärker als zuvor im Bezirk vertreten, was einen weiteren Schritt für die zukunftsfähige Arbeit der JU Holzminden bedeutet. Eine Besonderheit der Vorstandswahlen war die Kampfkandidatur um den Vorsitz, die einen spannenden Einblick in das Tagesgeschäft von Politik und Wahlkampf gab. Ein weiteres Thema der Tagung waren Workshops zur Rolle Südniedersachsens in Europa. Nach angeregter politischer Arbeit ließen die Teilnehmer den Samstagabend dann auf der „Holzmindener Nacht“ in der Tanzbar Life bei einer geselligen Feier ausklingen, womit dem ino ffi ziellen Motto „50 % Politik und 50% Spaß“ Genüge getan wurde.

Die JU Holzminden freut sich, Interessierte im Alter von 14 bis 25 Jahren aufzunehmen und die Möglichkeit zu bieten, sich politisch einzubringen und eigene Themen durchzusetzen.

Foto: Junge Union Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de