Holzminden (red). Wer kennt es nicht? Man hat zu Hause drei Kisten mit Weihnachtsbaumdekoration stehen, nutzt aber nur einen Bruchteil davon! Hierbei soll nun der „Plünderbaum“ in Holzminden Abhilfe schaffen. „Weihnachtsbaumschmuck, der zu Hause nicht mehr benötigt wird, kann jetzt in der Oberen Straße in die zwei Tannenbäume neben dem Karussell gehängt werden“, so das Stadtmarketing Holzminden, „die Idee dahinter ist - man kann nehmen und geben so viel man möchte! Sozusagen ein Bücherschrank für Weihnachtsbaumschmuck. Bei einem Bummel durch die Innenstadt schauen Sie doch mal bei den Bäumen vorbei, vielleicht wartet ihr nächstes Lieblingsstück auf Sie“, wünscht das Stadtmarketing Holzminden viel Spaß.

Foto: Stadtmarketing Holzminden