Werbung
Mittwoch, 11. Juli 2018 10:26 Uhr

Frauen und Rente: Vortrag zur Altersvorsorge für Frauen im Kulturzentrum „Drehscheibe“

Landkreis Holzminden (red).  Für so manche Frau ist die jährliche Rentenstandsmitteilung ein Schock: Die Rente wird später nicht reichen, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Ein Vortrag, zu dem die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Weserbergland und die Kreisvolkshochschule Holzminden einladen, bietet am Mittwoch, dem 8. August von 10.30 bis 12.45 Uhr aktuelle Informationen zu dem Thema. Daniela Meibohm von der Deutschen Rentenversicherung gibt Tipps, was Frau tun kann, um nicht im Alter in Armut leben zu müssen. Der Vortrag findet im Familien- und Kulturzentrum Drehscheibe in Holzminden, Sollingstraße 101 statt.

Wie wirken sich Kindererziehungszeiten und Teilzeitarbeit auf die Rentenhöhe aus? Was kann ich tun, um im Alter versorgt zu sein? Und welche zusätzlichen Altersvorsorgemöglichkeiten gibt es in der gesetzlichen Rentenversicherung? All dies erfahren die Besucherinnen in der Informationsveranstaltung, die auch genügend Raum für individuelle Fragen bietet. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist jedoch eine Anmeldung bis zum 24.07.2018 bei der KVHS Holzminden unter Telefon 05531 707-224, der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auch direkt über die Homepage www.kvhs-holzminden.de erforderlich. Eine Kinderbetreuung wird bei Bedarf und nach frühzeitiger Anmeldung gestellt.

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.