Donnerstag, 14. März 2019 12:25 Uhr

Ökumenischer Kanzeltausch Teil 2

Holzminden (r). Es ist eine Frucht des Reformationsjubiläums vor zwei Jahren, dass die evangelische Luthergemeinde und die katholische St.-Josefgemeinde einen Kanzeltausch vereinbart haben, der immer zu Beginn der Passionszeit stattfindet. So war am Aschermittwoch die kath. Gemeinde in der evangelischen Stadtkirche zu Gast. Pfarrer Roland Herrmann hat auf der Lutherkanzel die Predigt gehalten.

Gemeinsam mit Superintendent Ulrich Wöhler hat er nach alter katholischer Tradition das Aschekreuz an die Gläubigen verteilt. An diesem Sonntag folgt nun der zweite Teil des Kanzeltauschs. In der Messe der St.-Josefkirche wird am Sonntag um 10 Uhr der Superintendent und Pastor der Lutherkirche die Predigt halten. Ulrich Wöhler predigt über das uralte Weinberglied des Propheten Jesaja. Ökumenisch Verbundene aller Gemeinden sind herzlich eingeladen, mit diesem gemeinsamen Gottesdienst die Brücke zwischen den Konfessionen zu stärken.

Foto: Superintendentur Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de