Mittwoch, 17. Juli 2019 11:53 Uhr

„Schule an der Weser“ verabschiedet fünf Absolventen

Holzminden (red). Ende Juni ging für fünf Schülerinnen und Schüler der „Schule an der Weser“ in Holzminden erfolgreich die Schulzeit zu Ende. „Es wird gut sowieso“ war das diesjährige Motto, welches sich die Schülerinnen und Schüler für diesen einschneidenden und wichtigen Sprung ins Berufsleben ausgesucht hatten. Durch umfangreiche und konkrete Unterrichtsmaßnahmen und Praktika fühlen sie sich auf die weitere Beschäftigung im Förderwerk, in der Werkstatt oder im Berufsvorbereitungsjahr der berufsbildenden Schulen gut vorbereitet. Nun ist es nach 12 Jahren Schulzeit an der Zeit, neue Erfahrungen zu sammeln und sich neuen Herausforderungen im Beruf oder im Erreichen eines Schulabschlusses zu stellen.

Foto: „Schule an der Weser“ 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de