Mittwoch, 09. Oktober 2019 10:30 Uhr

Grundbildung mal anders: Lernen im und mit dem Internet

Holzminden (red). Mehrere Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben. Es ist aber auch im Erwachsenenalter noch möglich, diese Grundkompetenzen zu erlernen. Dies beweisen nicht zuletzt die 30.000 Menschen, die jährlich an den Volkshochschulen das Lesen und Schreiben trainieren. Mittlerweile haben in den Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen digitale Medien an Bedeutung gewonnen und können das Lernen auf vielfältige Weise unterstützen. Am Donnerstag, den 17. Oktober und am 24. Oktober 2020 bietet die Kreisvolkshochschule Holzminden von jeweils 17.00 bis 19.30 Uhr die Möglichkeit an, entsprechende Lernportale und Lernsoftware kennen zu lernen.

Die zuständige KVHS-Dozentin Katharina König-Brittner stellt die Programme vor, die anschließend von den Teilnehmenden ausprobiert werden können. Ziel des Kurses ist es, dass die Anwesenden anschließend auch allein zu Hause weiter lernen können. Die Laptops für den Unterricht werden gestellt. Der Kurs findet im VHS-Bildungszentrum in der Bahnhofstraße 31 in Holzminden statt und ist gebührenfrei. Wer Erwachsene kennt, die das Lesen und Schreiben nur unzureichend anwenden können, wird darum gebeten, sie auf diesen Kurs hinzuweisen. Anmeldungen für den Kurs sind noch möglich unter Telefon 0 55 31 707-224, über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt auf der Homepage der Kreisvolkshochschule unter www.kvhs-holzminden.de

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de