Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 19. Januar 2020 09:40 Uhr

Irische Klänge in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland

Lippoldsberg (red). Am 25. Januar 2020 ist es soweit und das bereits 13. Irish Folkfestival zum St. Brigid’s Day, organisiert von der Kirchengemeinde sowie dem Förderverein der Klosterkirche Lippoldsberg, findet statt. 

Um 10 Uhr beginnt der musikalische Tag in der Winterkirche mit dem traditionellen Workshop im Irish Set Dance unter der Leitung von Miriam Watschong. Bis 18 Uhr haben Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen die Möglichkeit, den irischen Tanz zu erlernen. Um 19.30 Uhr begeistert das alljährliche Abendkonzert im Refektorium der Klosterkirche Lippoldsberg die Besucher der Veranstaltung. Das Duo „Steve Crawford & Sabrina Palm“, die beide schon in verschiedenen Formationen in der Klosterkirche Lippoldsberg zu Gast waren, überzeugt die Zuhörer mit einem stimmungsvollen Auftritt.

So erfreut Crawford, ein Sänger und Gitarrist aus Schottland, mit teils traditionellen, teils selbstkomponierten Songs das Publikum. Palm, die zu einer der bekanntesten Künstlerinnen der deutschen Irish-Music-Szene gehört, begeistert mit der Fiddle. Im Anschluss folgt der Auftritt der Band Larún. Stefan Decker, Markus Pede, Catherine Kuhlmann, Franziska Urton, Borja Baragaño und Cornelius Bode reißen das Publikum mit einer großen Auswahl an Instrumenten, wie Flöten, Bodhran, Klavier, Geige, Uilleann Pipes, Gitarre und stimmungsvollem Gesang mit. Das furiose Finale, bei dem noch einmal alle gemeinsam auf die Bühne kommen, entzündet ein letztes Mal an diesem Abend ein Feuerwerk an irischen Klängen.

Karten für die Veranstaltung gibt es im Vorverkauf bei der Klosterkirche Lippoldsberg, unter Tel. 05572/999226. Der Eintritt kostet 16 Euro sowie 13 Euro ermäßigt. Die Teilnahmegebühr für den Workshop beträgt 35 Euro. Anmeldungen werden unter Tel. 05574/1345 entgegengenommen. Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Foto: Privat

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang