Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 04. Mai 2021 11:01 Uhr

Neues Paketzentrum für Holzminden und Höxter im Wirtschaftspark geplant

Höxter/Holzminden (TKu). Die Deutsche Post möchte künftig zentraler für die beiden Kreisstädte Holzminden und Höxter arbeiten. Die Post plant ihre beiden Zustellstützpunkte in Holzminden und Höxter zu schließen und in einem Neubau im Wirtschaftspark Höxter zwischen Albaxen und Stahle zusammen zu legen. Die Brief- und Frachthalle an der Uferstraße in Höxter sei für die Vorbereitung der Zustellung eher suboptimal, da werde noch auf mehreren Etagen gearbeitet und es sei insgesamt zu klein, berichtet ein Firmensprecher. Außerdem sei dort aufgrund des in den vergangenen Jahren gestiegenen Paketaufkommens zu wenig Platz. Ab 2022 möchte die Post die Zustellung der Briefe und Pakete vom Wirtschaftspark Höxter aus organisieren. Das Gewerbegebiet eigne sich hervorragend aufgrund seiner zentralen Lage. Wann Baubeginn ist, stehe aber noch nicht fest.

Fotos: Thomas Kube

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang