Mittwoch, 27. Dezember 2017 11:14 Uhr

Aktion „Futter statt Böller“ - Tierverein wirbt für Teilnahme

Holzminden (red). Schon vor Weihnachten findet man in den Tageszeitungen Werbebeilagen für Böller und Raketen, um das neue Jahr mit einem großen Knall begrüßen zu können. Die meisten Menschen machen sich keine Gedanken, dass Silvester für alle Tiere ein Ausnahmetag ist, an dem sie teilweise einfach nur Angst haben. Deshalb rufen viele Tierschutzorganisationen zum Verzicht von Böllern und Raketen auf und werben für die Aktion „Futter statt Böller“.

Auch Jens Müller, erster Vorsitzender des Tierschutzvereins Holzminden-Höxter e. V., steht hinter diesem Appell. „Wir vom Tierheim Holzminden nehmen die Aktion zum Anlass, alle Spender, die persönlich etwas abgeben wollen, am Freitag, 29. Dezember, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr auf ein Heißgetränk einzuladen.“ Das gesamte Team vom Tierheim Holzminden freut sich auf Sie und auf das ein oder andere persönliche nette Gespräch.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de