Dienstag, 02. Januar 2018 09:23 Uhr

Aktion "Futter statt Böller" ein voller Erfolg im Tierheim Holzminden

Holzminden (red). Zum Ende des vergangenen Jahres hatte das Tierheim Holzminden für die Aktion "Futter statt Böller" geworben. Der Verein wollte mit der Aktion die Menschen zum Jahreswechsel sensibilisieren, auf Raketen und Böller, die Tiere in Angst und Schrecken versetzen, zu verzichten und stattdessen dem Tierheim in Form von Spenden unter die Arme zu greifen. "Vielen Dank an alle Spender", erklärt Jens Müller, 1. Vorsitzender des Tierschutzvereins, denn man habe mit den Spendern einen schönen Nachmittag verbracht. Der Verein habe viele gute und interessante Gespräche geführt und zudem hätten sich nette Kontakt ergeben, aus denen mitunter Vermittlungen von Tieren des Tierheims folgen könnten. Das Team des Tierheims Holzminden wünscht allen einen guten Start in das neue Jahr.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de