Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 22. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Holzminden (lbr). In kürzester Zeit und fast ohne Kosten entstand der Anbau in der Oberbachstraße 31. Unermüdlich werkelt die Bürgergenossenschaft an ihrer ersten Immobilie. Unterstützt wird der Vorstand dabei von Mitgliedern und regionalen Firmen. Am vergangenen Mittwoch erhielt die Genossenschaft ein Fenster für das zukünftige Badezimmer der unteren Wohnung. Das Fenster im Wert von rund 650 Euro brachten Daniel Borgolte und Thorsten Knapp von H&N Fenster-Systemtechnik aus Stahle mit. „Wir freuen uns sehr dieses tolle Projekt unterstützen zu können und natürlich sind wir auch Mitglied der Bürgergenossenschaft“, so Daniel Borgolte. 

Auch in der Vergangenheit erhielt die BG von ortsansässigen Unternehmen und Holzmindenern Hilfe. „Unterstützung hatten wir bislang von der Dachdeckerei Mairose, TO-Service, Fa. Balke, Milchkanne - Einkaufen wie früher, Knapp Historische Baustoffe, vielen Fachleuten und diversen Mitgliedern. Die Betriebe haben uns auf verschiedenste Art und Weise unterstützt und die meisten sind auch Mitglied der Bürgergenossenschaft“, berichtet Miriam Bullmann von der BG. Weitere Firmen wie beispielsweise Stock aus Bevern haben ihre Unterstützung im Laufe der Sanierung bereits zugesagt. Auch die Stadt Holzminden unterstützt das Projekt. Baurat Jens-Martin Wolff und der zukünftige Bürgermeister Christian Belke packten schon tatkräftig mit an. „Diese Sachspenden helfen uns sehr bei der Sanierung und treiben das Projekt weiter voran“, freut sich Miriam Bullmann. „Auch im Namen des ganzen Vorstandes möchte ich Danke sagen“, bedankt sich Stefan Woelke von der Genossenschaft bei H&N Fenster-Systemtechnik für die Spende. 

Zur Bürgergenossenschaft: Am 12. September 2019 wurde die Bürgergenossenschaft in Holzminden gegründet, mit der Motivation, wieder Leben in die Innenstadt zu bringen. Mittlerweile zählt die Genossenschaft 205 Mitglieder. 1341 Anteile konnten bisher geschrieben werden. 
Im Juli 2020 folgte dann der Kauf des ersten Hauses in der Oberbachstraße, welches durch viel ehrenamtlichen Engagement und rund 146.000 Euro saniert werden soll. Mittlerweile ist das Haus entkernt und die Sanierung schreitet in großen Schritten voran. Auch der Grundriss steht nun fest: Es sollen zwei Wohnungen werden. Eine Zwei-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss und eine Drei-Zimmer-Maisonettewohnung im oberen Stockwerk. 
Im Umkreis von 100 Kilometern gibt es keine weitere Genossenschaft und das Interesse an der BG wächst stetig. 

Die Bürgergenossenschaft teilt Fortschritte und Neuigkeiten über Facebook und Instagram mit. Weitere Informationen gibt es auch unter www.bg-hol.de

Foto: lbr 

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Holzminden/Eckfeld/Schwager_NEU_Eckfeld_01_2023.jpg#joomlaImage://local-images/Holzminden/Eckfeld/Schwager_NEU_Eckfeld_01_2023.jpg?width=295&height=255