Detmold/Holzminden. „Tauschen Sie eine vermeintliche Schwäche gegen eine neue Stärke“, erklärt Jörg Rolf, Geschäftsführer der Vitalzentren Kühlmuss & Grabbe und Zager. Wer eine Gehbehinderung besitzt oder einfach nicht mehr gut zu Fuß ist, hat nun die Möglichkeit, Freiheit und Lebensqualität durch Elektromobile zurückzugewinnen. Der richtige Ansprechpartner ist das Team des Vitalzentrums, das sich für das Thema E-Mobilität und den Frühling besonders aufgestellt hat. 

Unzufriedenheit gegen neue Abenteuer tauschen 

Eine Runde in die Stadt zum Einkaufen fahren, ohne Anstrengung einen Arzttermin wahrnehmen oder mit den Enkeln wieder Schritt halten - all das wird durch das Thema E-Mobilität möglich. Die Geräte sind ganz einfach zu bedienen, und auch ein Führerschein ist nicht notwendig. „Sobald ein Elektromobil mehr als 6 km/h besitzt, also beispielsweise 10 oder 15 km/h, braucht es ein Kennzeichen, wie bei einem Mofa“, erklärt Rolf. 

Verschiedene Modelle für individuelle Bedürfnisse 

Das Vitalzentrum beschränkt sich nicht auf ein simples Kassenmodell, sondern hat ein großes Sortiment mit ganz verschiedenen Modellen zusammengestellt. Ob mobile Varianten, die in den Kofferraum passen, oder große Mobile mit Stauraum und Komfort - im Vitalzentrum können Kunden ihr Wunschmodell direkt ausprobieren. Reichweite, Geschwindigkeit und Ausstattung sind ähnlich wie bei einem E-Auto absolut unterschiedlich. 

Beratung und Service wichtiger denn je 

„Die Beratung ist uns auch in diesem Bereich besonders wichtig. Die E-Scooter sind genauso individuell wie unsere Kunden. Hier heißt es, genau das richtige Modell, welches alle Bedürfnisse erfüllt, gemeinsam auszuwählen“, erklärt der Geschäftsführer. Denn wer hier investiert - investiert in Lebensqualität, da sollten Kompromisse und Fehlkäufe vermieden werden. Doch nicht nur das Sortiment an E-Scootern ist groß, auch die Auswahl an Zubehör wie Regencapes, Handyhalterungen oder Winterschlupfsäcke wächst stetig. 

Neueste Technik statt eingestaubtes Image 

Die Elektromobile sind nicht nur ein praktisches Hilfsmittel, sondern auch umweltfreundlich und machen eine Menge Spaß. Einige Modelle lassen sich auf die Größe eines kleinen Koffers zusammenpacken, andere sind auch für unebenes Gelände gemacht. „In unserer Werkstatt in Detmold führen wir auch Inspektionen und Reparaturen durch. Solch einen Service hat man natürlich nicht, wenn man beim Discounter kauft“, versichert Jörg Rolf. Das Vitalzentrum bleibt stets am Puls der Zeit und hat die neueste Technik am Start. 

Begeben Sie sich auf ein neues Abenteuer und holen Sie sich gemeinsam mit dem Team vom Vitalzentrum ein Stück Freiheit zurück. Weitere Informationen gibt es unter www.vitalzentren.com sowie auf Facebook und Instagram.