Holzminden/Höxter (red). Im Unteren Feld zwischen Lüchtringen und Höxter am Radweg ist ein etwa 2000 bis 3000 Quadratmeter großes Korn- und Stoppelfeld in Brand geraten. Die Flammen hätten sich rasant schnell ausgebreitet und die Flammen sollen meterhoch gewesen sein, berichten Augenzeugen. Die Feuerwehren aus Holzminden, Lüchtringen, Höxter, Albaxen und Stahle hatten den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. Ein Übergreifen der Flammen auf das weitere Feld konnten sie so verhindern. Der Brand war nach etwa einer halben Stunde unter Kontrolle und nach gut zwei Stunden gelöscht. Insbesondere die Nachlöscharbeiten haben die Einsatzkräfte bei diesen hohen Temperaturen über 35 Grad Celsius sehr gefordert.

Foto: Fricke