Mittwoch, 07. November 2018 06:31 Uhr

Polizei ermittelt nach Vandalismus am Dienstagabend in Holzminden

Holzminden (red). Am Dienstagabend gegen 21.35 Uhr wurde die Polizei zu einem Einsatz in den Jugendgarten in Holzminden gerufen. Aufmerksame Anwohner hatten verdächtig laute Geräusche von der Straße aus gehört und nachgeschaut. Dabei konnten sie feststellen, dass an einem geparkten Pkw der zuvor unversehrte Außenspiegel augenscheinlich abgetreten/geschlagen wurde. Eine lärmende Personengruppe konnte noch wahrgenommen werden, die sich dann in Richtung Forster Weg entfernte. Die eingesetzten Beamten konnten eine weitere Sachbeschädigung durch Abtreten eines Außenspiegels feststellen. Der derzeitige Schaden wird auf ca. 300 bis 400 Euro geschätzt. Weiterhin wurde eine Dixi-Toilette umgeworfen, dabei jedoch nicht beschädigt. Zeugen, die weitere Hinweise zum Vandalismus am gestrigen Abend geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Holzminden unter der Telefonnummer 05531/958-0 in Verbindung zu setzen.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de