Dienstag, 30. April 2019 14:00 Uhr

Polizei stoppt zwei Drogenfahrten am Nachmittag

Holzminden (r). Zwei männliche Fahrzeugführer unter Drogenbeeinflussung wurden am Montagnachmittag durch eine Polizeistreife in Holzminden aus dem Verkehr gezogen. Gegen 15.00 Uhr befuhr ein 33-Jähriger aus Höxter die Karlstraße in Holzminden. Die Polizeibeamten kontrollierten den Fahrzeugführer in seinem Mercedes und stellten während der Kontrolle erste Auffälligkeiten fest, die auf eine Beeinflussung hindeuteten. Auch bei einem 37-jährigen Holzmindener stellte eine Kontrolle durch die Polizeibeamten heraus, dass eine Drogenbeeinflussung vorliegt. Der Fahrzeugführer war zuvor mit seinem Ford in der Bleiche unterwegs, als die Beamten ihn anhielten. Beiden Fahrzeugführern wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt sowie entsprechende Verfahren eingeleitet.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de