Montag, 06. Mai 2019 13:26 Uhr

Zwei Trunkenheitsfahrten am Wochenende - mit knapp 2,0 Promille und unter Drogeneinfluss unterwegs

Holzminden (r). Am Samstagnachmittag, gegen 14.20 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte aus Holzminden einen 64-Jährigen aus dem Landkreis Holzminden in Golmbach. Zuvor war das Fahrzeug durch Schlangenlinien aufgefallen. Die Kontrolle bestätigte eine Beeinflussung durch Alkohol. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.

Am Sonntagmittag, gegen 11.15 Uhr, wird ein VW Polo aufgrund eines defekten Rücklichts durch Polizeibeamte aus Holzminden im Bereich der Böntalstraße kontrolliert. Während der Kontrolle wird bei dem 30-jährigen Fahrzeugführer aus Rumänien eine leichte Alkoholbeeinflussung sowie Auffälligkeiten, die auf eine Drogenbeeinflussung hinweisen, festgestellt. Ein anschließender Dorgenvortest bestätigt die Annahme, so dass auch hier eine Blutentnahme durchgeführt wird. Anschließend wurde dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt untersagt und eine entsprechende Anzeige gefertigt.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de