Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 22. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Holzminden (zir). Der CO₂-Bericht der Stadt Holzminden wurde bei der Sitzung des Bauausschusses am 24. Januar 2023 vorgestellt. Unterteilt in die Kategorien Strom, Wärme und Verkehr stellte der Energiebeauftragte der Stadt Holzminden, Detlef Schuster, den Bericht dem Ausschuss vor.

Gebäude, Straßenbeleuchtungen und Ampeln verbrauchten im Jahr 2021 rund -11,21 Prozent weniger Strom als noch im Vorjahr 2020. Auch die CO₂-Emissionen in der Kategorie Wärme zeigten eine positive Richtung. Lag der CO₂-Ausstoß bei im Jahr 2020 noch bei 897,18 Tonnen, so sank dieser 2021 auf 731 Tonnen. In der Kategorie Verkehr wurden jeweils die Emissionen der Dienstfahrzeuge mit und ohne Feuerwehr vorgestellt. Auch hier zeichnet sich ein positiver Trend ab: Ohne Feuerwehr sind die Emissionswerte um minus zehn Prozent gesunken. Mit Feuerwehr sind es dann nur noch minus drei Prozent. Die Feuerwehrfahrzeuge erzeugen hierbei den Großteil der CO₂-Emissionen. 

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Holzminden/Eckfeld/Schwager_NEU_Eckfeld_01_2023.jpg#joomlaImage://local-images/Holzminden/Eckfeld/Schwager_NEU_Eckfeld_01_2023.jpg?width=295&height=255