Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 01. November 2019 14:38 Uhr

Michael Schünemann hat sein Amt als Landrat angetreten

Holzminden (red). Viele Zeit, um dem neuen Büro eine persönliche Note zu geben, blieb nicht, denn der erste Tag war vor allem den zahlreichen Gratulanten vorbehalten. Michael Schünemann, am 26. Mai mit großer Mehrheit zum Landrat des Landkreises Holzminden gewählt, hat sein neues Amt angetreten. Allen voran hatten sich morgens alle Dezernenten und Leitungskräfte eingefunden, um dem neuen Chef zu gratulieren. Als Antrittsgeschenk bekam der zuvor im Gebäudemanagement des Landkreises als Bereichsleiter aktive Schünemann eine kleine symbolische Spiel-Landschaft mit allen „Baustellen“, die er künftig zu bearbeiten habe, geschenkt. Vieles, was gut laufe, befinde sich eher unter dem Radar der öffentlichen Wahrnehmung, gab sich der neue Landrat überzeugt. „Und in Bezug auf die Problemstellen bin ich überzeugt, die schnell in den Griff zu bekommen.“ Der Führungsstab des Landkreises sicherte Schünemann dafür jedenfalls volle Unterstützung zu.

Foto: Landkreis Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang