Werbung
Dienstag, 12. Juni 2018 16:50 Uhr

Ausstellung zur Kleinen Landeskunde Südniedersachsen im Foyer des Landkreises

Landru00e4tin Angela Schu00fcrzeberg und Personalrat Erik Breker werfen einen Blick in die Landeskunde.

Holzminden (red). Seit fast anderthalb Jahren ist sie im Handel, die vom Landschaftsverband Südniedersachsen und von der Arbeitsgemeinschaft für südniedersächsische Heimatforschung herausgegebene „Kleine Landeskunde Südniedersachsen“. Auf 278 Seiten bietet das Buch bild- und wortreich eine breite Fülle an Informationen zu Land und Leuten zwischen Harz und Weser südlich einer gedachten Linie von Bodenwerder über Alfeld bis nach Seesen an.

Wer bisher noch keine Gelegenheit gehabt haben sollte, einen unverbindlichen Blick in das Buch zu werfen, kann das ab sofort im Kreishaus in der Bürgermeister- Schrader-Straße nachholen. Bis zum 10. August ist dort vor der Kreiskasse im Foyer des Gebäudes eine Präsentation mit großflächigen Fotos und einer Sitzecke aufgebaut, die zum Verweilen und Stöbern durch die verschiedenen Themen der Landeskunde einlädt.

Foto: Landkreis Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.