Dienstag, 21. Mai 2019 09:21 Uhr

Großzügige Futterspende und ein Kratzbaum für das Tierheim Holzminden

Eschershausen/Holzminden (rus). Der Sparverein „Jim Beam Scharfoldendorf“ spendete in 2019 auf Initiative seines Mitglieds Carmen-Isabella Schmeer bereits zum 4. Mal Futter für das Tierheim in Holzminden. Die Spende setzt sich zusammen aus dem Erlös eines extra für den Tierschutz eingerichteten Sparfachs, in das alle Vereinsmitglieder einzahlen können, sowie den Zinsen und Strafgeldern, die während des Sparjahres angefallen waren.

In diesem Jahr konnten von dem Erlös so rund 40 kg Katzentrockenfutter, 25 kg Hundetrockenfutter, etliche Dosen Nassfutter für Hund und Katze sowie ein Kratzbaum für Katzenbabies beschafft werden. Die Futterspende wurde im Beisein einiger Sparvereinsmitglieder persönlich im Tierheim abgegeben. Das Futter wurde von Familie Lukic vom LILU Heimtiermarkt aus Eschershausen, die sich ebenfalls mit einer eigenen großzügigen Spende von Futter und Katzenstreu an der Aktion beteiligt haben, direkt zum Tierheim geliefert. Für diese Unterstützung bedankt sich Vereinsgründungsmitglied Barbara Klages-Weidemann ganz besonders.

Wenn alles klappt wie geplant wird der Sparverein „Jim Beam“ im Frühjahr 2020 ein kleines Jubiläum feiern und die 5. Futterspende auf dem dann neuen Tierheimgelände übergeben können.

Foto: Schmeer

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de