Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 20. Juli 2021 16:06 Uhr

NDR dreht in Bevern: Über jugendliches Engagement und die Rettung des Freibads

Bevern (lbr). Mehr als 2300 Unterschriften haben Gesa Trucks, Hanna Ostermann, Jonah Schulze und Julian Kuhnt bereits in einer Petition gesammelt. Die Jugendliche kämpfen für den Erhalt ihres Bades in Bevern und fordern Taten statt leerer Worte oder Versprechungen. Auf Initiative des Fördervereins - der das Engagement der Vier unterstützt und wertschätzt - war nun ein Fernsehteam des NDR am Montag vor Ort und berichtete über den unermüdlichen Einsatz der Jugendlichen. Der Beitrag über die Lage des Bades und das Engagement der jungen Beveraner soll voraussichtlich am Mittwoch in der Sendung „Hallo Niedersachsen“ gezeigt. 

Das Team des NDRs unter Leitung der Redakteurin Angelika Henkel interviewte zuerst die Frühschwimmer und anschließend die führenden Köpfe des Fördervereins. Initiiert wurde der Dreh durch den Vorsitzenden Günther Weinfurtner. Auch Samtgemeinde Bürgermeister Thomas Junker kam zu Wort. „Ich finde das Engagement der Jugendlich sehr gut und sehe die Petition als Rückenwind für die Umsetzung unseres Konzeptes“, so Junker. Gegen 13.30 Uhr folgten dann die Aufnahmen mit den vier Schülern. „Wir setzen uns für den Erhalt des Bades ein - in welcher Form auch immer“, erklären sie. 

Das Fernsehteam filmt ebenfalls die Übergabe der Petition in der heutigen Sitzung des Samtgemeinderates in Bevern. Dort steht das Thema Erhalt des Freibads erneut auf der Tagesordnung. Weitere Informationen zur Petition der vier Schüler gibt es hier.

Fotos: lbr 

  

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang