Holzminden (red). Am Sonntag, dem 4. Februar 2024 fand der 5. Spieltag der Saison 2023/2024 im Niedersächsischen Schachverband statt. In einem Punktspiel der Bezirksliga war die erste Mannschaft der Holzmindener bei der ersten Mannschaft von SSP Plesse Bovenden zu Gast, und musste sich mit 3,5:4,5 geschlagen geben. Es gelang lediglich Simon Günther, seine Partie siegreich zu beenden. Ralf Christian Diedrichs, Heinz-Joachim Butz, Khaled Moohialdin, Maximilian Vogel, und Gerhard Mex erzielten ein jeweiliges Remis. Günter Kerl und Horst Grigoleit mussten sich an diesem Spieltag geschlagen geben. Nach dieser Niederlage befinden sich die Holzmindener mit 4:4 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz der Bezirksliga.

Die zweite Mannschaft der Holzmindener hatte am Sonntag in einem Punktspiel der Kreisliga die dritte Mannschaft des Schachklubs Goslar zu Gast. Leider waren die Gäste aus dem Harz nur mit drei aktiven Spielern nach Holzminden angereist, sodass Goran Lipovac, Eberhard Schwenke, und Gustaw Kobierowski zu kampflosen Siegen kamen. Paul von der Heyde erzielte dann den wichtigen 4. Sieg. Heiner Hanke und Alexander Grässle musste sich an diesem 5. Spieltag geschlagen geben. Durch diesen 4:2 Erfolg weisen die Holzmindener eine Bilanz von 6:2 Punkten auf, und sind von der Tabellenführung der Kreisliga nur noch einen Punkt entfernt.