Holzminden (red). Bei bestem Laufwetter gingen zum Eröffnungslauf 156 Starterinnen und Starter auf die drei Lauf- und zwei Walkingstrecken. Den Lauf hatte der PSV seinem in diesem Jahr verstorbenen Mitglied Ralf Schwager gewidmet, um auch im Sinn des Verstorbenen Spendengelder für die Tafel zu sammeln. Diese Sammlung geht noch weiter. Sie hat am Hauptaktionstag durch private Spender, das Autohaus Talke und die VR-Bank Südniedersachen schon eine Spendenhöhe von 666 Euro erreicht.

Ein sehr spannendes Rennen gab es bei den 10 KM. Bei den Frauen siegte Jessica Potthof vom Team Symrise mit einer Zeit von 44:55. Nur 8 Sekunden nach ihr erreichte in einem spannenden Wettkampf Kerstin Greiwe aus Polle das Ziel. Ebenso spannend war es bei den 10 KM der Männer. In diesem Rennen siegte Philip Priebe vom ESV Eintracht Hameln in einer Zeit von 39:29. Hier war ihm Lukas Götting in der Zeit von 40:04 dicht auf den Fersen. Auch in den anderen Wettbewerben  waren viele Teilnehmende auf Bestzeitkurs unterwegs. Wie immer gibt es die Ergebnisse auf www.psv-holzminden.de

Weiter geht es mit dem nächsten Termin am 19.11.2022 um 14:30 Uhr. Ein weiterer Höhepunkt der Winterlaufserie steht dann am 26.11.2022 an. Unter allen, die die Ziellinie überqueren, wird Intersport Schwager hochwertige Laufkleidung und ein Paar Laufschuhe verlosen. „Jeder hat dabei die Chance auf einen Gewinn“, sagt Charly Seemann von Intersport Schwager, der mit diesem Vorhaben die Laufserie des PSV unterstützen möchte.

Foto: PSV