Mittwoch, 29. Juli 2020 11:29 Uhr

Hotel Buntrock: Eine Ära endet und eine neue beginnt

Ehepaar Schindhelm, die Mitarbeiter des Hotels, das Ehepaar Tischer und Gastroplenum mit Bettina Schmidt und Robert Hübeler.

Holzminden (red). Vor 35 Jahren zog es Elizabeth und Rolf Tischer nach Holzminden, genauer gesagt in das „Hotel Buntrock“ in die Karlstraße 23. Diese Entscheidung freute die heimischen Gourmets, denn nun gab es eine innovative, gastronomische Bereicherung in der „Stadt der Düfte“. Rolf Tischer, der sich als Küchenchef, unter anderem in namhaften Hotels in den USA einen Namen gemacht hatte, brachte seine langjährige Erfahrung nach Holzminden. Seine Ehefrau Elizabeth, gelernte Hotelfachfrau, lernte Rolf Tischer in Luzern kennen, dort war er als Chef Saucier im „Hotel Schweizerhof“ tätig.

Als sie sich entschieden haben in die Selbstständigkeit zu gehen, um dort ihre Fähigkeiten für sich selbst zu nutzen, entsprach das „Hotel Buntrock“ genau ihren Vorstellungen und sie entschieden sich nach Holzminden zu gehen, um das Hotel zu pachten.

Nachdem die Tinte auf dem Pachtvertrag trocken war, konnte Rolf Tischer seiner Kochliebe zu Fischgerichten freien Lauf lassen. Fortan dominierten diese den Charakter des Restaurants im „Hotel Buntrock“. Bis heute ist das Restaurant für seine hochwertigen Fischgerichte weit über die Region hinaus bekannt.

Nun, nach mehr als 35 Jahren möchten Rolf und Elizabeth Tischer die gastronomischen Segel streichen, und in den Hafen eines freien und unabhängigen Lebens einlaufen. Vor geraumer Zeit nahmen sie daher den Kontakt zu ihren Verpächtern auf, um über die Pachtauflösung zu sprechen. Es wurde die Firma Gastroplenum mit der Inhaberin Bettina Schmidt aus Stadtoldendorf beauftragt, das „Hotel Buntrock“ in qualifizierte gastronomische Hände zu verpachten.

Die Firma Gastroplenum, mit Bettina Schmidt und Robert Hübeler, sind spezialisiert auf Verkäufe und Verpachtungen von Hotels und Landgasthöfen im Weserbergland.

„Noch bevor wir unsere Interessentenkartei zur Hilfe nehmen mussten, dachten wir an ein uns bereits bekanntes Gastronomieehepaar, Stephan und Ricarda Schindhelm aus der Schweiz, welche hierfür besonders in Betracht kommen könnten“, so Robert Hübeler. Stephan Schindhelm kann auf einige Stationen als Chefkoch, sowohl in Großbritannien, als auch auf langjähriges Wirken in der Schweiz in verschiedenen 4-Sterne-Hotels zurückblicken und hatte zuletzt eine Chefkochstelle in einem Restaurant am Greifensee. Immer an seiner Seite seine Frau Ricarda, die als Serviceleiterin ebenfalls in der gehobenen Gastronomie tätig war.

Gemeinsam mit ihrer 5-jährigen Tochter Anna, freuen sie sich auf den Umzug nach Holzminden, um im „Hotel Buntrock“ am 1. August das Ruder zu übernehmen. Die bewährten Mitarbeiter werden übernommen und altbewährtes wird beibehalten; so auch das vorweihnachtliche Gänsebraten, welches bereits eine lange Tradition hat und jedes Jahr aufs Neue im „Hotel Buntrock“ zelebriert wird.

Rolf Tischer übergibt gerne das „Geheimrezept“ an Stephan Schindhelm für die überaus geschmackvollen Gänse. „Ist doch Ehrensache“, so Rolf Tischer. „Selbstverständlich wird das alljährliche Gänsebraten in altbekannter Weise weitergeführt“, so Stephan Schindhelm. „Ich werde zunächst die bekannte Speisekarte beibehalten, werde aber auch sukzessive innovative Änderungen aus meiner eigenen langjährigen Kochkunst mit einbringen. Es wird aber auch weiterhin Fischgerichte geben.“

Ehepaar Schindhelm freut sich die seither bestehende gastronomische Konstellation weiterzuführen und dem Gast schmackhafte Gerichte zu präsentieren.

Im Übrigen steht das Hotel, wie gewohnt, sowohl Gästen aus dem touristischen, als auch aus dem Businessbereich, zur Verfügung. Bettina Schmidt und Robert Hübeler freuen sich, ein innovatives Hotelbetreiberehepaar für das „Buntrock“ gefunden zu haben.

Foto: Gastroplenum

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de